Minou

Minou, auch ein Opfer der Wirtschaftskrise in Andalusien, die schwer mit ihrer Abgabe kämpft. Diese sensible Katze hat sehr mit ihrem Aufenthalt im Tierheim zu kämpfen, sie arrangiert sich zwar mit der Lage, aber dem Menschen vertraut sie erstmal nur noch bedingt. :-(( Kein Wunder, hatte sie doch vier Jahre lang ein Zuhause. :-(( Minou kommt im Gehege mit den anderen Katzen gut aus, hat aber auch gern mal ihre Ruhe. Man merkt ihr deutlich an, dass sie sich gern mal aus dem Rummel zurückzieht. :-( Für Minou suchen wir ein ruhiges Zuhause mit Katzenverstand, in dem diese sensible Katze erstmal ankommen kann. Minou könnte auch gut als Einzelkatze vermittelt werden.

Vermittelt seit: 
10. März 2016

Minou darf für immer in ihrer ehemaligen Pflegestelle bleiben, darüber freuen wir uns sehr für diese sensible Katze.

Verstorben am: 
17. März 2019

Unsere schüchterne Minou durfte 3 Jahre in ihrem Zuhause leben und wir wissen, daß sie trotz ihrer Schüchternheit sehr geliebt wurde.

Leider hat sich in den letzten Tagen ein akutes Leberversagen eingestellt und sie mußte erlöst werden.

RIP Minou, komm gut über den Regenbogen

Tagebuch: 

22. Februar 2016 Minou durfte in eine Pflegestelle bei Nürnberg ausreisen. Wir hoffen, dass sie sich dort gut einfügt und nicht mehr traurig ist.
Januar 2016 Unsere Minou hatte doch mal Glück im Unglück und wird bald nach Deutschland umziehen in eine Pflegestelle. Wir hoffen, dass sie sich dort gut einleben wird, sodass sie ihre Schüchternheit und das Misstrauen gegenüber den Menschen verliert.
Dezember 2015 Minou wartet nun schon über ein Jahr auf ihr Traumzuhause und wird dabei leider immer depressiver. Dem Menschen gegenüber reagiert sie zunehmend misstrauisch und resigniert. Hat denn nicht irgendwer einen tollen Platz für diese wunderschöne Katze, bevor es zu spät ist??

Geschlecht: 
weiblich
Geburtstag: 
15. März 2010
Rasse/Typ: 
Europäisch-Kurzhaar
Farbe: 
rot-weiß
Aufenthaltsort: 
Deutschland
Private Pflegestelle bei Nürnberg
Verträglichkeit: 
Katzen
Größere Kinder
Haltungstyp: 
Wohnungskatze
Einzelhaltung möglich: 
Ja
Bekannte Krankheiten/Handicaps, Besonderheiten: 
depressiv
Im Tierheim seit: 
1. Dezember 2014
Status: 
Verstorben